Die Bahn

Informationen zur Clubbahn

Falls Ihr es noch nicht getan habt, könnt Ihr unter „Wie alles Begann“ nachlesen, wie der Club mit seiner Bahn und eigenem Ladengeschäft entstanden ist.

Beim Entwurf unserer Clubbahn hatten wir von Anfang an eine 6-spurige Ausführung vorgesehen, bei der alle Spuren die gleiche Länge von etwa 45 Metern aufweisen. Das haben wir nicht ganz geschafft, aber 42,68 Meter hat sie.

 

0

Die Zeitmessung erfolgt mit einer Anlage von Bepfe. Somit können Rundenzeiten auf 1/1000 Sekunden genau gemessen werden. Anfängliche Fehlmessungen durch Einstrahlung von Tageslicht sowie der Halogen-Deckenleuchten gehören der Vergangenheit an.

Die Stromversorgung erfolgt jeweils für eine Spur über ein stabilisiertes Netzteil mit einem Regelbereich von 0 – 30 Volt bei 5 Ampere. In den Schienen haben wir 2,5 mm starken Kupferdraht eingezogen, der an 15 Stellen durch eine separate Ringleitung eingespeist wird. So ist gewährleistet,dass zu jeder Zeit und an jedem Streckenabschnitt der gleiche Strom bzw. die gleiche Spannung anliegt.

Hier noch ein paar Eckdaten über die verbauten Schienenteile aus dem Hause Carrera:
249    Stück    Standard-Gerade    182    Stück    Randstreifen Gerade
32    Stück    Kurve 1/30      20    Stück    Innenrandstreifen Kurve 1
46    Stück    Kurve 2/30      12    Stück    Innenrandstreifen Kurve 2
46    Stück    Kurve 3/30      32    Stück    Aussenrandstreifen Kurve 3
28    Stück    Kurve 4/15      22    Stück    Aussenrandstreifen Kurve 4
6    Stück    1/4 Gerade
12    Stück    1/3 Gerade

Ansonsten haben wir ca 1,2 Kilometer Kupferdraht verbaut und ich möchte jetzt hier nicht aufführen, wieviele Quadratmeter Spanplatten, Gipskartonplatten, Schrauben, Nägel etc. verbaut wurden!!! – Mehr als wir uns je vorstellen konnten!!! ;- ))